Information COVID-19: Falls die Tagung aufgrund der aktuellen Situation nicht vor Ort stattfinden kann, wird sie als Online-Veranstaltung durchgeführt.

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Schlusstagung des Förderprogramms «Interprofessionalität im Gesundheitswesen» vom Montag, 23. November 2020 im Kursaal Bern.

Die Tagung stellt einerseits den offiziellen Abschluss des Förderprogramms dar, in welchem das Bundesamt für Gesundheit BAG während vier Jahren die interprofessionelle Bildung und Berufspraxis in der Schweiz gefördert hat (sämtliche Informationen zum Förderprogramm: vgl. www.bag.admin.ch/fpinterprof). Gleichzeitig bildet sie aber auch den Anschluss an die Zeit nach dem Förderprogramm. Denn für das BAG ist klar: Das Thema Interprofessionalität muss auch nach Ende des Förderprogramms ein wichtiger Eckpfeiler im Gesundheitswesen bleiben. Gerade Situationen wie die aktuelle Coronavirus-Pandemie zeigen, dass wir die künftigen Herausforderungen im Gesundheitswesen nur meistern können, wenn alle Fachpersonen als ein gemeinsames Ganzes agieren.

Ganz im Geiste der Interprofessionalität bieten die Hauptreferate einen Einblick in Bereiche ausserhalb des Gesundheitswesens, in denen das Miteinander ebenso entscheidend ist. In den Diskussionspanels werden Sie über die angedachten Massnahmen mitdiskutieren und die künftigen Schwerpunkte mitgestalten können.

Melden Sie sich heute noch an! Wir freuen uns, Sie im Kursaal Bern begrüssen zu dürfen und mit Ihnen spannende Diskussionen zu führen.

Herzliche Grüsse
Das Organisationskomitee